OralBiotic

29,00 €
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 23,90 € und sparen 18%
  • Kaufen Sie 3 zum Preis von je 22,90 € und sparen 22%
  • Kaufen Sie 4 zum Preis von je 21,50 € und sparen 26%

Für ein strahlendes Lächeln!

Produktbeschreibung

Warum Sie "OralBiotic" zur Nahrungsergänzung einsetzen sollten:
• Stellt das natürliche Gleichgewicht der oralen Mikroflora wieder her
• Hemmt das Wachstum von schädlichen Bakterien im Mund
• Verringert die Demineralisation von Zahnschmelz
• Verhindert die Entwicklung von Zahnbelag, Karies, Gingivitis und Parodontitis
• Bekämpft schlechten Atem
• Lindert chronische Entzündungen und stärkt die natürlichen Abwehrkräfte
• Schützt vor Infektionen im Hals, Ohren und Nasennebenhöhlen...

Über 600 Spezies von Bakterien und Hefen haben unsere Zähne, unsere Zunge und unser Zahnfleisch als Aufenthaltsort ausgewählt. In diesem aufgrund der Feuchtigkeit, Dunkelheit und Wärme begehrten Standort sind alle diese Keime zusammen in Harmonie ansässig. Ebenso wie eine gut funktionierende Gemeinschaft wirkt die gesunde Mundflora wie ein Mikrosystem von Abwehrkräften des Organismus. Sie spiegelt den Gesundheitszustand, die Lebensart und den Umgang mit sich selbst wider.

Vernachlässigte Zahnpflege, zuckerreiche Ernährung, gewisse Tabletten (Antibiotika, Corticoiden und Verhütungsmittel), Nikotinsucht sowie Alkoholexzesse beeinträchtigen das empfindliche Ökosystem des Mundes und stören leicht das anfällige Gleichgewicht dieses Umfeldes…

Die unerwünschten Bakterien besiedeln die Zungenfurchen und dringen somit in den tiefen Raum zwischen den Papillen ein. Gleichzeitig entsteht eine feine Schicht von schädlichen Keimen auf dem Zahnschmelz, rund um die Implantate, unter den „Brücken“ und hinten in den kleinen Höhlen zwischen dem Zahn und dem Zahnfleisch. Die von den Bakterien erzeugten Substanzen lösen widerliche Gerüche aus. Da sie extrem flüchtig sind, strömen sie mit der ausgeatmeten Luft aus und verursachen somit den „Fischatem“. Ein klebriger Film aus Bakterien, Säuren, Toxinen und Partikeln zersetzter Nahrung fördert das Auftreten von Karies und trägt zu einem stärkeren üblen Mundgeruch bei.

Indem sie die Nahrungsüberreste entsorgen, reduzieren die antimikrobiellen „Mundreiniger“ bzw. die mechanischen Vorgänge (sich die Zähne putzen, sich die Zunge kratzen, ein Kaugummi kauen) schnell die Anzahl an schlechten Bakterien. Jedoch bevölkern diese schädlichen Keime kurz danach wieder unseren Mund, was die schlechten Gerüche unerträglich macht!

Zusammen mit einer einwandfreien Mund-Zahn-Hygiene stellen einige Probiotika das gesunde Gleichgewicht der Mundflora wieder her, bremsen die Bildung des Zahnbelags, bekämpfen Gingivitiden, reduzieren die Menge an kariogenen Bakterien und erfrischen den Mundgeruch auf natürliche Art und Weise.

OralBiotic: Eine neue Generation von Probiotika
Die hochentwickelste und natürlichste Lösung zur Wiederherstellung Ihrer Mund-Zahn-Gesundheit!

Bei OralBiotic (Streptococcus salivarius K12) handelt es sich um eine Bakterie, die zur gesunden Flora unseres Körpers gehört. Dieser Keim befindet sich im Mund (insbesondere auf der Zunge) und in den Atmungsorganen (Hals, Nase, Ohren) und ersetzt dort schädliche Bakterien. OralBiotic hemmt die Ansiedlung krankheitsauslösender Keime, die die Ursache für Rachenentzündung, Ohrenschmerzen und Nasennebenhöhlenentzündungen sind. Indem OralBiotic Bakterizide (eine Substanz, die durch eine Schädigung der Zelle Bakterien abtötet) erzeugt, verhindert es das Wachstum von unerwünschten Mikroben, bekämpft Mundinfektionen, senkt den Säuregehalt im Mund und hemmt starken Mundgeruch. Dieses Probiotikum bildet einen schützenden Biofilm auf den Zähnen und hemmt dadurch die Entwicklung von kariesfördernder Bakterien und die Kariesbildung.

Literatur:
1. Burton JP, Chilcott CN, Moore CJ, Speiser G, Tagg JR. A preliminary study of the effect of probiotic Streptococcus salivarius K12 on oral malodour parameters. J Appl Microbiol. 2006 Apr ;100(4):754-64.
2. Burton JP, Wescombe PA, Moore CJ, Chilcott CN, Tagg JR. Safety assessment of the oral cavity probiotic Streptococcus salivarius K12.
Appl Environ Microbiol. 2006 Apr 72(4):3050-3.

Zusatzinformation

Anwendung 1 Tablette 1 bis 4 mal täglich.
Zusammensetzung BLIS K12 ® Streptococcus salivarius 1 Milliarde KBE.
Andere Inhaltsstoffe FOS, Xylit, Sorbit, Cellulose, Siliciumdioxid, Stearinsäure, Erdbeeraroma, Rote Bete Pulver, Vanille-Aroma und Milch-Derivat.
enthält nicht Salz, Weizen, Gluten, Soja, Ei, Schalentiere oder Konservierungsmittel.
Verpackungseinheit 60 Lutschtabletten