SAMe (S-Adenosylmethionin) 400mg

Regulärer Preis: 48,00 €

Special Price 33,60 €

MHD 01/2019


Lindert auf eine natürliche Art und Weise Depressionen. Wirksam bei Arthritis und Fibromyalgie



  • Trägt zur Regeneration des Knorpelgewebes bei

  • Verringert Gelenkschmerzen

  • Lindert Morgensteifigkeit und verbessert die Beweglichkeit

Produktbeschreibung

Was ist das Nahrungsergänzungsmittel SAMe?

Die Nahrungsergänzung SAMe bekämpft aktiv die Symptome der Depression. Zusätzlich trägt es zur Linderung von Beschwerden durch Arthrose und Fibromyalgie bei.

SAMe (S-Adenosylmethionin oder AdoMet) ist eine Substanz, welche im Zentralnervensystem auf natürliche Weise produziert wird. Es trägt zur Synthese, Aktivierung und zum Stoffwechsel der Hormone, Neurotransmitter und Proteine bei. Die Substanz ist an zahlreichen biochemischen Prozessen beteiligt und daher unabdingbar für einen gesunden Organismus. Personen, welche zu geringe S-Adenosylmethionin-Werte im Blut haben, sind häufiger Depressionen, Störungen der Gelenke sowie chronischen Lebererkrankungen ausgesetzt.

SAMe wird auch eine lindernde Wirkung gegen Arthrose und Fibromyalgie zugeschrieben.

Für wen empfiehlt sich NOW SAMe als Nahrungsergänzungsmittel?

  • Für Menschen, die eine natürliche Alternative zur Linderung von Depressionen suchen
  • Für Personen, die an leichter oder schwerer Arthrose und Gelenkschmerzen leiden
  • Für Männer und Frauen mit Fibromyalgie
  • Für alle diejenigen, die die Funktion ihrer Leber schützen möchten

Wie funktioniert SAMe als Nahrungsergänzungsmittel bei Depressionen und zur Linderung von Arthrosebeschwerden?

S-Adenosylmethionin von NOW FOODS bei Depressionen: Das Risiko, irgendwann in seinem Leben eine echte Depression zu entwickeln, liegt bei etwa 10 %. Jede neue Generation weist ein höheres Risiko auf als die vorhergehende. Als Vorläufer von Dopamin und Serotonin (zwei Neurotransmitter, die an der Regulierung der Stimmung beteiligt sind) erzielt SAMe mitunter viel bessere Resultate als traditionelle Antidepressiva. Auf diese Weise könnte eine entsprechende Nahrungsergänzung die Symptome der Depression deutlich verringern, ohne dabei die Nebenwirkungen klassischer Therapien (Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Erektionsstörungen) hervorzurufen.

SAMe bei Arthrosebeschwerden: Mehrere klinische Versuche mit ca. 22.000 Teilnehmern haben dessen Wirksamkeit bei Arthrose gezeigt. Das Molekül fördert die Gelenkgesundheit und regeneriert die Knorpelzellen für mehr Beweglichkeit. Es verringert Muskelverspannungen und -schmerzen und unterstützt die Gesundheit der Gelenke Tag für Tag.

SAMe fördert die Produktion von Glutathion, einem Antioxidans, welches Giftstoffe aus der Leber leitet. Daher gilt es als wirksam bei diversen Lebererkrankungen wie zum Beispiel Zirrhose und Hepatitis.

Die Substanz könnte ebenfalls nützlich für Personen sein, welche an Fibromyalgie leiden. Eine klinische Doppelblindstudie mit 44 an Fibromyalgie erkrankten Menschen hat signifikante Verbesserungen bei Schmerzen, Müdigkeit und Morgensteifheit festgestellt.

Zu guter Letzt wird SAMe zur Linderung der Symptome eines Aufmerksamkeitsdefizits infolge von Hyperaktivität verwendet.

Hinweis:

SAMe kann die Wirkung klassischer Antidepressiva verstärken. Menschen, die an Parkinson oder bipolarer Störung leiden, wird von der Einnahme von SAMe abgeraten.

S-Adenosylmethionin wird aus S-Adenosyl-L-Methionin Disulfat Tosylat gewonnen. Die spezielle Kapselhülle ist mit einer magensaftresistenten Beschichtung versehen und weist eine hervorragende Bioverfügbarkeit auf. Der Anteil des biologisch aktiven Isomers „S,S“ liegt bei mindestens 60 %.


 

Referenzen:

1. Mischoulon D, Fava M. Role of S-adenosyl-L-methionine in the treatment of depression: a review of the evidence. Am J Clin Nutr 2002 Nov;76(5):1158S-61S.

2. Williams AL, Girard C, Jui D, Sabina A, Katz DL. S-adenosylmethionine (SAMe) as treatment for depression: a systematic review. Clin Invest Med 2005;28(3):132-139.

3. Soeken KL, Lee WL, Bausell RB, Agelli M, Berman BM. Safety and efficacy of S-adenosylmethionine (SAMe) for osteoarthritis. J Fam Pract 2002 May;51(5):425-30.

4. Jacobsen S, Danneskiold-Samsoe B, Andersen RB. Oral S-adenosylmethionine in primary fibromyalgia. Double-blind clinical evaluation. Scand J Rheumatol 1991;20(4):294-302.

Zusatzinformation

Anwendung 1 Tablette täglich, vorzugsweise auf nüchternen Magen. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.
Zusammensetzung AMe (S-Adenosyl-L-Methionin) 400 mg (gewonnen aus 800 mg S-Adenosyl-L-Methionin Disulfat Tosylat).
Andere Inhaltsstoffe Cellulose, Methacrylsäure, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat (pflanzliche Quelle), Siliciumdioxid, Triethylcitrat, Stearinsäure (pflanzliche Quelle), Zitronensäure und Ascorbinsäure.
enthält nicht Zucker, Salz, Stärke, Hefe, Weizen, Gluten, Soja, Milch, Ei, Krustentiere, Konservierungsstoffe.
Hinweise Die spezielle Kapselhülle ist mit einer magensaftresistenten Beschichtung versehen und weist eine hervorragende Bioverfügbarkeit auf. Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird durch mikrobiologische Gärung gewonnen. SAMe kann die Wirkung klassischer Antidepressiva verstärken.
Verpackungseinheit 30 magensaftresistente Tabletten – 400 mg